Donnerstag, 2. April 2009

Gabriels Zimmer gestrichen

Gestern Abend wurde "noch mal eben schnell" Gabriels Zimmer das erste Mal gestrichen. Wenn man sich erst einmal aufrafft und die Vorbereitungen (Abkleben) hinter sich hat, ist das reine Streichen gar nicht so ein großer Aufwand - für das zweitgrößte Zimmer habe ich gerade mal eine gute Stunde gebraucht.

In diesem Zustand (noch keine Türen und v.a. keine Möbel, etc. drin) ist es auch sehr viel einfacher, weil man auf nichts Rücksicht nehmen muß und nur an den Fenstern etwas aufpassen muß, damit man sie nicht vollmalt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Sebastian,

soll ich am MI wieder mit meiner Sticki anrücken und Deine Frau unterhalten, damit Du ungestört arbeiten kannst? ;o)

Vielleicht sehen wir uns morgen bei Ikea? Leider hat Felix heute Fieber,
der brütet was aus; ansonsten viel Spaß bei der Schlacht ums Laminat *lol*

Liebe Grüße
Bettina

Sebastian hat gesagt…

Hallo Bettina,

nee, jetzt darf Jennie auch mal ran - Endreinigung und schonmal die ersten Schränke für den Transport nach oben ausräumen. :-)

Wir schlagen uns morgen bei Ikea um das Laminat. Werbung machen die Schweden ja mehr als genug. Hoffentlich bekommen wir noch was ab... ;-)

Viele Grüße,

Sebastian